Samstag, 31. Dezember 2016

Happy New Year



Mit Glitzermütze auf dem Kopf und Glücksschweinchen auf dem Tisch wird nachher das neue Jahr eingeläutet. 
Ich freue mich auf ein neues Jahr Verklebt&Zugenäht mit neuen Kursen und Nähanleitungen für euch und hoffe, dass ich wieder alle eure Auftragswünsche erfüllen kann. 
Rutscht gut rein und lasst es euch gut gehen😊

P.s. Nächste Woche gibt es hier ein kleine Neujahrs-Stoffverlosung!

Schnittmuster Mütze: verklebt&zugenaeht
Pailettenstoff: Van Soest Stoffe
Glücksschweinchen Stickdatei: kunterbuntdesign
Montag, 28. November 2016

Orangentaler

Ein leckeres weihnachtliches Rezept, das ich heute mit Kindern getestet und für gut befunden habe. Wir haben passend dazu aus Pappe noch kleine Schachteln gebastelt, damit die Kids die Taler auch gleich verschenken konnten.
Viel Spaß beim Nachmachen!



Zutaten:
150g Mehl | 150g gemahlene Mandeln | 40g Speisestärke | 1 Bio-Orange | 180g weiche Butter | 120g feiner Zucker | 1/2 TL Salz | 1TL Zimt vermischt mit 4 EL feinerm Zucker

So geht's:
Orange waschen, Schale abreiben und 1 Hälfte auspressen.
Mehl, Mandeln und Stärke vermischen. Butter, Zucker und Salz cremig rühren. Orangensaft und Schale unterrühren und nach und nach den Mehlmix unterkneten. Teig in 2 Rollen formen (je nachdem wie groß deine Kekse werden sollen) und im gemischen Zucker/Zimt wälzen. Rollen in Frischhaltefolie packen und nochmal eine gute Stunde kalt stellen. Danach die Teigrollen in ca. 1/2cm breite Taler schneiden und auf ein Backblech legen. 
Orangentaler im heißen Backofen bei Umluft 150°C 10-12Minuten backen. Herausnehmen und wer mag sticht nun mit einem Apfelentkerner o.ä. ein Loch in der Mitte aus.

Wenn die Kekse noch nicht ganz kalt sind die Ränder im Zucker/Zimt wälzen. Fertig!
Sonntag, 6. November 2016

Herbstwärmer

Wenn es im Herbst wieder kälter und dunkler wird, haben die meisten Menschen immer das Bedürfnis es sich mit Kerzen und Lichtern gemütlich und mit Decken und Kamin warm zu machen.

Bei mir ist das nicht anders – deswegen kommen bei mir auch regelmäßig Körnerkissen zum Einsatz um es auf dem Sofa noch kuscheliger zu machen. Dazu habe ich ein paar herbstliche Motive gemalt und genäht.


Wie bereits angekündigt kommt heute für euch eine kleine Anleitung inkl. Schnittmustern für herbstliche Körnerkissen.
In der Anleitung findet ihr ein Schnittmuster für einen Apfel, einen Igel und eine Eichel.

Hier könnt ihr das Schnittmuster runter laden.
Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nähen und freue mich über Fotos von euren Werken.

Dienstag, 4. Oktober 2016

Herbstdeko

Mit der Herbstzeit beginnt für mich auch immer die Zeit im Jahr wo die Nähmaschine Hochsaison hat.
Höchste Zeit auch ein wenig Herbstdeko zu zaubern.
Bis letzte Woche war hier tatsächlich auch noch Osterdeko vertreten ;-)


Bei mir ist es mal wieder ein Türkranz nach dem Farbenmix-Schnittmuster Wreath of Joy geworden.
Ich finde diesen Kranz super - man kann zu jeder Jahreszeit etwas draus machen und hat viel Spielraum für Kreativität. 

Ich habe dazu auch mal wieder in meine Restekiste gegriffen und Kleinteile aus dem letzten Jahr verwertet. (Vor allem auf der Rückseite.)

Materialquellen:
Farbenmix-Schnittmuster Wreath of Joy
Aufbügler von safuri
Stoff und Filz aus der Restekiste ;-)

Samstag, 17. September 2016

Apfel-Mascarpone-Creme

Heute muss unbedingt was Süßes her, damit es sich an der Nähmachine noch besser aushalten lässt.
Für Torten und Co habe ich meistens nicht alles im Haus also gibt es eine kleine Süßspeise aus dem Glas - geht ohne Backen sowieso viel schneller ;-)
Apfelmascarpone
Zutaten:
  • 125g Mascarpone
  • 125g Magerquark
  • 300g Apfelmus
  • Zimt
  • 1 Apfel
  • Löffelbisquit ca. 6Stück
  • 2EL Zitronensaft
  • 2Pck Vanillezucker
Zubereitung:
Mascarpone, Quark, Vanillezucker, ½ Apfelmus und etwas Zimt zu einer Creme verrühren.
Apfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Apfelwürfel mit dem restlichen Apfelmus, Zitronensaft und etwas Zimt vermischen.
Nun abwechselnd im Glas Creme, kleingebröselte Löffelbisquit und Apfelkompott schichten. Mit Apfelkompott abschließen und noch ein Stündchen kalt stellen.
Vor dem Servieren noch etwas Zimt drüber streuen und fertig!
Sonntag, 6. März 2016

Schnelle Frühlingsdeko

Eine kleine schnelle Frühlingsdeko aus Butterbrottüten und Stoffresten: 
 

Ich habe dabei gleich etwas mitgeknipst und zeige euch hier kurz wie ich es gemacht habe:

Hasen und Buchstaben aus Stoffresten ausschneiden und mit verdünntem weißen Bastelkleber vorsichtig auf Butterbrottüten aufkleben. Alles gut trocknen lassen. Den Rand etwas umknicken ein Teelichtglas hinein stellen - Füße hoch legen und Sonnenstrahlen genießen ;-)


In diesem Sinne einen schönen Restsonntag noch...